KunstRätsel 041


Ganz einfach – Schuhe, die ihren Zweck nicht erfüllen. Vom Parkplatz sind wir in Richtung Kaffeehaus unterwegs. Anstatt der Springerstiefel, die auf dem gesuchten Original zu sehen sind, kommen meine guten Waldviertler hinter mir her. Meinen Weg gehe ich freiwillig, vergnügt und ohne irgendwie bedroht zu sein. Die Umstände waren für die von uns gesuchte Künstlerin ganz andere. Ihre Familie erlebte generationenübergreifend erzwungene Mobilität/Migration. Die Künstlerin mit palästinensischer und libanesischer Herkunft lebt heute in London und Berlin.
Das von uns aufgegriffene Foto stammt aus einer Performance. Zwischen 1980 und 1988 machte sie zahlreiche Straßenperformances – Roadworks, die das unbeteiligte Passanten zu Publikum machen. Als sie Mitte der 1980 Jahre barfuß durch London lief, reagierte sie damit zudem auf die Rassenunruhen zwischen schwarzer Bevölkerung und weißer Polizei. Ihre Performance verweist auf ungleiche Chancen, Diskriminierung und dem Widerstand dagegen. Die Springerstiefel waren ein divers zu lesendes Symbol: Punk?, Skinhead?, Polizei? Ganz einfach und so prägnant.

April-April-Lösung: Ernst Jandl fragte danach, wo denn der König von Humor bleibt.