KunstRätsel 036


Mit dieser Annäherung an ein populäres Werk der römischen Barockskulptur schließen wir unser drittes KunstRätsel-Jahr.
Dieses Marmorensemble aus komplizenhaft lächelndem Engel und verzückter Heiligen schuf DER legendäre Meister des römischen Barock. Die Szene selbst basiert auf der Niederschrift der Vision, die die dargestellte spanische Karmelitin und Mystikerin Theresa von Avila verfasste. Der von uns gesuchte Bildhauer übersetzte die Worte mit denen die Heilige ihre Vision beschrie quasi wortgetreu in Carraramarmor. Die Ambiguität zwischen erotischer Sinnlichkeit, schmerzvollem Leidensausdruck und religiösem Gesamtkontext irritierte bereits die Zeitgenossen des von uns gesuchten Bildhauers. Seit 1652 ist die dreieinhalb Meter hohe Figurengruppe in der Corono-Kapelle der Kirche Santa Maria della Vittoria in Rom zu finden. Die Inszenierung des Dramas und die Choreographie des Pathos – mit etwas bienenartig geratenen Flügel – machte für uns das 036. KunstRätsel erneut vergnüglich. Wir tun als ob wir große Künstler seien. Fortsetzung folgt!

Adrian Piper war die gesuchte Künstlerin des November Rätsels.