KunstRätsel 051

Ein Königreich für ein Tortenstück! Von welcher Seite wollen wir das Pferd aufzäumen?
a) Handelt dieses KunstRätsel von der Kunst, jemanden zum Lachen zu bringen?
b) Wie weit lässt sich der Kunstbegriff dehnen, über den Zaun des Venedig Biennale Gelände hinaus, unter dem Soravia-Wing der Albertina hindurch, von Museumswänden in Richtung Comedy? Mit diesem KunstRätsel senden wir britische Grüße. Anlass war der Besuch eines Monty Python in Ö, der hier auf typisch iranisch-wienerischen Humor traf.
c) Mit der Frage, mit oder ohne Zucker?
d) Mit der Differenz, dem schmalen Grat zwischen Humor, Protest und Widerstand.
e) Bei welcher Kunst ist es mit ihrem Humor aus und vorbei? Nach dem Ernst Jandl-Kunsträtsel 040 forderte die Torten-Begegnung besonders bei den Aufräumarbeiten, die umfangreicher ausgefallen waren als wir erwartet hatten, Humor von uns. Oder haben sie sich schon mal damit befasst, womit sie ihr Wohnzimmer von penetrantem Molkereigeruch befreien? Wo bleibt da Humoooooaaarrrrrrr?
f) Bildet wie so oft die Frage, worauf es im Leben ankommt, den Dreh- und Angelpunkt?
g) Oder befassen wir uns mit der Liste der Dinge, die man ein Mal in seinem Leben gemacht haben sollte? Einmal im Leben eine Sahne-Torte auszuteilen, können wir nur empfehlen!
Wir suchen nicht Brain oder Jesus, auch nicht Stermann oder Grissemann, sondern stellvertretend für alle anderen Tortenwerferinnen und Tortenwerfen, den Namen des britischen Gastes.

KunstRätsel 050: Natascha Süder Happelmann.