KunstRätsel 018


Wer dieses KunstRätsel als „one-minute-sculpture“ identifiziert ist zwar auf der richtigen Fährte, aber knapp daneben ist bekanntlich auch daneben. Zudem hat der Bildtitel auch mit Wurm zu tun, und dennoch bringt Sie das nur bedingt weiter. Wurm hin Wurm her – wir haben es hier nicht mit einem Künstler zu tun, dessen Name ein Homonym zu einer ganzen Reihe zum Teil nur sehr entfernt verwandter Gruppen wirbelloser Tiere ist, sondern der vielmehr der Pflanzengattung Plantago zuzuschreiben ist. Die Werke beider – von Pflanze und Tier – sind derzeit in Wien in einer gemeinsamen Ausstellung zu sehen.
Und, wessen Gemälde stellen wir hier nach?
Übrigens fragte ich mich auf der Leiter, ob 1850 der Maler dieses kleinformatigen Gemäldes so wie ich die Würmer im Gebälk hörte.

Die Lösung des KunstRätsel 017 wird mit diesem KLICK gelüftet! Köstlich! Köstlich?