KunstRätsel 03

Lustig und Blöd_kl
Unser Imitat bezieht sich auf eines von insgesamt 350 Ton-Szenarien: Allesamt sind es Übersetzungen von Sprichwörtern und Gegensätzen, historischen Ereignissen und Bezügen zur Kulturtheorie der letzten dreißig Jahre. Das Künstlerduo, das seit 1979 gemeinsam gearbeitet hat, schuf dieses Konvolut aus Ton, vor allem wurden sie aber mit ihrer Wurst-Serie bekannt. Meist verarbeiteten sie in ihren Arbeiten Alltagsdinge, zum Beispiel solche, die ihren Lauf nehmen. Andere Versuchsanordnungen schaffen fragile Balanceakte aus Möbeln, Haushaltsgegenständen und Lebensmitteln. Die zwei Schweizer des Rätsel 03 befassten sich wie Stefan Sagmeister (Lösung Rätsel 02) mit einer der menschlichen Grundfragen: „Findet mich das Glück?“
Bis Ende März können Sie die Namen der gesuchten Künstlerinnen oder Künstler per Mail bekanntgeben. Wie immer wird unter den Einsendungen eine Gewinnerin/ein Gewinner für ein Abendessen für zwei Personen mit uns zwei ausgelost. Der Rechtsweg ist auch wie immer ausgeschlossen.