Markttag 2018

Samstag 5. Mai – ein Markttag mit neuen Standlfrau, Nieselwetter am Vormittag und dann doch wärmender Sonne, leckerem Essen, Lagerfeuer und vielen angenehmen Begegnungen und interessanten Menschen.


Mathilde und Gabi verkaufen ihre Pflanzen wie die warmen Semmeln


Karin Geishofer nutzt die Zeit zweifach und stickt


Johannes Schwarz präsentiert unsere, für manche äußerst rätselhaften, KunstRätsel


Margot Champbell mit ihren Glas-Objekten und Trinkgläsern


Regina Wiklicky erklärt wie die Wachs-Frischaltefolie funktioniert


Margit Mehrwald strickt Draht


Lydia Schäfl an ihrem Stand mit fröhlicher farbenprächtiger Kinderkleidung


Laura und Alwin versorgen alle mit Kaffee, Saft und Bier


Johanna Fröhlich erzählt was eine Scheibengurke ist und man mit Spargelsalat zubereitet


Ulrike Puchner mit ihren Garten- und Deko-Keramiken


Unsere Kost-Nix-Tische: Jeder der will, kann Dinge mitbringen, die er nicht mehr baucht. Jeder der will, kann etwas mitnehmen über das er sich freut.


Das Nieselwetter am Vormittag tut unserer freudigen Markttag-Stimmung keinen Abbruch


Auf den alten Schulbänke vom Freistädter Gym schmeckt der Kuchen anscheinend besonders!


Immer wieder ein gemütlicher Rückzugsort: unser Ladewagen


Gülseva kocht mit ihrem Team direkt frisch vor Ort! So mancher kommt nicht wegen der Pflänzen, sondern wegen dem Essen, habe ich gehört.


Hier unsere eifrigen jungen Feuerwächter


Brot am Stecken und Familiengespräche am späteren Nachmittag – danke für eure Besucher und euer DASEIN!