Hans Polterauer „Im Untergrund“

[contact-form][contact-field label=“Name“ type=“name“ required=“true“ /][contact-field label=“E-Mail “ type=“email“ required=“true“ /][contact-field label=“Website“ type=“url“ /][contact-field label=“Nachricht“ type=“textarea“ /][/contact-form]28_Polterauer_9.September 2014_kl
Dienstag 9. September.2014, herbstliche Morgennässe über kaum sichtbarem Quadrat

27_Polterauer_5.September 2014_kl
Freitag 5. September 2014, das Jahr im Untergrund neigt sich dem Ende zu

23_Polterauer_21.Juni_2014
21. August 2014

25_Polterauer_26. Juli 2014_kl
26. Juli 2014

24_Polterauer_6. Juli 2014_kl
6. Juli 2014

22_Polterauer_14 (2)_kl
14. Juni 2014

21_Polterauer_04.06 (4)_kl
„Ich seh, ich seh was du nicht siehst und das ist …“ oder
Man sieht nur mit dem Herzen gut, …“
Mittwoch, 4. Juni 2014

20_Polterauer_29 (2)_kl
29. Mai, wie es regnet!

19_Polterauer_18 (2)_kl
Quadrat bei Regen und Dunst, Sonntag 18. Mai 2014

18_Polterauer_1.05_sehr subtil_kl
Sehr subtil – aber doch ein Quadrat! Tag der Arbeit 2014

17_Polterauer_19.04_Frohe Ostern_kl_Ei-frei
Ei-frei, die Gras-Situation am Samstag 19. April 2014

16_Polterauer_11.04_da kommt das neue Gras
Jetzt wächst das frische Gras! 11. April 2014

15a_Polterauer_29.3_kl
29. März 2014

15_Polterauer_22.03.2014
Samstag, 22. März 2014

14.Polterauer_08.03.2014_kl
8. März, da kommt der Frühling

12_Polterauer_12.01_kl
15. Februar, kein Winter, keine sichtbaren Veränderungen – seit Wochen

12_Polterauer_12.01_kl
Weit und breit kein Winter im Winter. 12. Jänner 2014

Polterauer_24.12
24. Dezember 2013

Polterauer_10_19.12
19. Dezember 2013

Polterauer_09_16.12.2013
Flach zieht die Sonne über die Fichtenwaldwipfeln, gerade noch streift ihr Licht das Quadrat. 16. Dezember 2013

Polterauer_08_04.12.2013_kl
Offensichtlich ein kühles Quadrat. Mittwoch, 4. Dezember 2013

Polterauer_07_29.11.kl
Erster Schnee am 29. November 2013

06_15.11.2013_kl
Herbst, 15. November 2013

04_31.2013_Erde wurde nivelliert
Donnerstag, 31. Oktober 2013, Erdniveau wurde ausgeglichen

03_14.10.2013
Montag, 14.Oktober 2013

02_01.10.2013_der Nachbar hat gemäht (1)
1. Oktober 2013, der Nachbar hat gemäht

Hans Polterauer_30.09.2013_blog
Montag, 30. September 2013

Sonntag, 22. September 2013
Ein „ganz schwarzes Quadrat“ hat Hans Polterauer, Künstler aus dem Sauwald, im Fröhlichland installiert. Die Untergrund-Installation ist einerseits Skulptur, andererseits der Beginn eines Prozesses dessen Entwicklung sich bis zum nächsten Sommer abzeichnen wird. Abzeichnen – im wortwörtlichen Sinn, denn Polterauer vergrub eine Schicht Dachziegel aus dem Ziegelwerk Zeilberg, direkt unterhalb der Graswurzeln.

Hans Polterauer ist vor allem durch Kinetischen Objekte bekannt, Arbeiten die unter anderem beim Festival der Regionen, in der AK Linz und im Ars Electronica Center, Linz ausgestellt worden sind. Die nächste Gelegenheit seine kinetischen Arbeiten zu sehen ist die Kunst.Messe.Linz, am 19. und 20. Oktober 2013.
Polterauer arbeitet aber nicht ausschließlich mit elektrotechnischen Effekten, reizvollen Gruppierungen von Alltagsdingen und Wahrnehmungs-Eindrücken sondern auch gerne so, dass er durch eine Handlung, einen Anstoß gibt, eine Markierung, einen Impuls setzt und der dann in weitere Folge den Prozesse auslöst, die ihn interessieren. Bei der Arbeit „Im Untergrund“ wählt Polterauer genau diese Arbeitsweise: Erst eine Grabungsarbeit, die einen Impuls setzen, dann wird der Prozess der durch diesen Akt erzeugt wird, beobachtet.

Mehrere Bezüge liegen dem schwarzen Quadrat zu Grunde: Zum einen sind es Pilzmyzele, die sogenannte Hexenkreise bilden, die Polterauer faszinierten, zum anderen spielt er mit der Idee des „Schwarze Quadrates“ von Kazimir Malevich, eines der ikonischen Gemälde des 20. Jahrhunderts. Zudem interessiert Polterauer die Idee des Unbewussten und die Fähigkeit etwas zu speichern und zu erinnern, ohne das es oberflächlich sichtbar ist. Diese Vergrabungsarbeit „Im Untergrund“ referiert auf diesen Prozess: Es ist ein künstlicher Einschub, eine Verletzung, ein Trauma, wenn man so will, und die Frage, ob und wie sich die Natur, der Grasbewuchs daran erinnern wird. Dem will Polterauer mit dieser Arbeit nachgehen.
Die knapp 1 x 1 Quadratmeter große Fläche wird in den kommenden Monaten fotografisch dokumentiert werden. Wir werden sehen, was wir sehen werden.

Das schwarze Quadrat „Im Untergrund“ kann im Fröhlichland besucht werden. Die erste öffentliche Besichtigung findet im Rahmen der Tage des offenen Ateliers, 12. und 13. Oktober 2013 statt.

Sonntag, 22. September 2013
Polterauer_22.09 (7)

Polterauer_22.09 (14)

Polterauer_22.09 (19)

Polterauer_22.09 (21)

Polterauer_22.09 (22)

Polterauer_22.09 (24)

 

Polterauer_22.09 (23)

Polterauer_22.09 (28)

Polterauer_22.09 (40)

Polterauer_22.09 (42)